Neues Modul in der Aconsoft-Küchenlösung bereits im Einsatz

Die ACON-Software ist österreichweit die meistverwendetste Applikation in der Gemeinschaftsverpflegung. Seit vielen Jahren pflegt x-tention eine verlässliche Partnerschaft mit PIU-PRINTEX und vertraut auf die Beständigkeit und Flexibilität von Aconsoft.

Die Software deckt den gesamten Bereich der Küche, Patienten- und Mitarbeiterverpflegung ab.

  • Patientenverpflegung
  • Mitarbeiterverpflegung
  • Warenwirtschaft
  • Speisepläne
  • Rezeptverwaltung
  • Diäten
  • Stationsbestellung
  • Qualitätsmanagement
  • Auswertungen

Die Programme können durch ihren modularen Aufbau sehr flexibel eingesetzt werden.

Seit nunmehr zwei Jahrzehnten hat die Klinikum Wels-Grieskirchen GmbH die Küchenlösung im Einsatz. Auch das Krankenhaus St. Josef in Braunau verlässt sich im Verpflegsmanagement auf die integrierte IT-Lösung und händelt seit vier Jahren Küchenverwaltung sowie Speisenbestellung mit Unterstützung von Aconsoft.

Nun wurde die Programmpalette von Aconsoft um ein weiteres Tool, der sogenannten „Verzehrkontrolle“, erweitert. Dadurch ist es jetzt auch möglich, Aufzeichnungen über die tatsächlich eingenommene Menge der bestellten Speisen (auch Sonden- und Trinknahrungen) zu führen. Somit kann die wahrliche Nahrungs- und Kalorienaufnahme der Patienten dokumentiert und infolgedessen beispielsweise Unterernährung bei gefährdeten Patienten bereits frühzeitig erkannt werden. Eine Auswertung der verspeisten Nährwerte nach Zeitraum und Patient ist realisierbar. Seit Anfang des Jahres befindet sich das neue Modul im Krankenhaus St. Josef in der Testphase.

Hier geht’s zu weiteren Infos zum Thema „Betriebswirtschaftliche Applikationseinführungen“!

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der x-tention Webseite einverstanden sind. Mehr dazu lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung