Schwachstelle Passwort

Lösungen im Krankenhausumfeld.

Seit es IT-Systeme gibt, gibt es Passwörter. Und diese haben in der heutigen digitalen Welt eine wichtige Rolle eingenommen.

Jeder Einzelne hat meist nicht nur ein Passwort, sondern eine Vielzahl von Passwörtern im Berufsalltag sowie auch im privaten Umfeld.

Die Vielzahl der verwendeten Passwörter ist mitunter ein Grund, warum es in der Praxis so schwierig ist, jedes Passwort nach den notwendigen Kriterien für ein „sicheres Passwort“ zu erstellen. Somit entstehen Schwachstellen, wie z.B. dass ein Passwort für mehrere Zugänge verwendet wird, Passwörter nicht regelmäßig geändert werden oder nicht aus mindestens 8 Zeichen (Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen) bestehen.

Vor allem im Krankenhausumfeld gilt es aber die sensiblen Daten der Patienten und Patientinnen vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Aus diesem Grund werden immer wieder neue Formen der Authentifikation entwickelt, um den Schutz von Gesundheitsdaten noch zu erhöhen.

Lesen Sie hier mehr zu diesem Thema!

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der x-tention Webseite einverstanden sind. Mehr dazu lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung